Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement (m/w/d)

in vielfältigen Branchen einsetzbar

Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement (m/w/d)

Was machen Kaufleute für Büromanagement?

Kaufleute für Büromanagement sind für die Organisation und Bearbeitung von Büro- und Geschäftsprozessen zuständig. Dabei erledigen sie eine Vielzahl von kaufmännischen Tätigkeiten im Bereich des Rechnungswesen, der Auftragsbearbeitung und Beschaffung, in der Personalverwaltung und im Marketing.

Die duale Ausbildung zum/zur Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement ist ein anerkannter Ausbildungsberuf im Bereich Industrie, Handel, Handwerk und im öffentlicher Dienst mit einer Dauer von drei Jahren.

Ausbildungsvoraussetzungen

  • Empfohlener Schulabschluss: Mittlere Reife

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre

  • Arbeitszeit: werktags

Typische Arbeitsbereiche/Branchen für Steuerfachangestellte

  • Unternehmen und Betriebe nahezu aller Wirtschaftszweige

  • Industrie, Handel, Handwerk

  • Dienstleistungsbranche und öffentlicher Dienst

Typische Aufgaben für Steuerfachangestellte

  • Betreuung und Beratung von Mandanten in steuerrechtlichen und betriebswirtschaftlichen Belangen

  • Abwicklung von Büro- und Geschäftsprozessen

  • Kundenbetreuung, Terminplanung

  • Anfertigung von Schriftsätzen aller Art

  • Bearbeitung von Aufträgen und Rechnungen

  • Erstellung von Rechnungen und Überwachung des Zahlungsverkehr

  • Mitwirken an der Finanzbuchhaltung, Controlling, Kosten- und Leistungsrechnung

  • Personalbedarfsermittlung und Personalbeschaffung durchführen

  • Mitwirken an Marketingmaßnahmen für die Öffentlichkeit

Aus drei wird ein Ausbildungsberuf

Die duale Ausbildung zum/zur Kaufmann/-frau für Büromanagement ist ein Zusammenschluss aus den Berufen Bürokaufmann, Kaufmann für Bürokommunikation und den Fachangestellten für Bürokommunikation zu einem Ausbildungsberuf mit Differenzierungsmöglichkeiten.

Damit sollen die Kaufleute für Büromanagement für unterschiedliche Branchen und Anforderungen gerüstet sein.

Bürokaufleute sind vielfältig einsetzbar in nahezu allen Branchen

Kaufleute für Büromanagement führen organisatorische und kaufmännisch-verwaltende Aufgaben und Tätigkeiten in Handwerksbetrieben, in der öffentlichen Verwaltung sowie in Industrie- und Handelsunternehmen aus. Auch am Computer wickeln sie vielfältige Büroprozesse ab.

Organisation und Datenaufbereitung

Sie sind für die Aufbereitung von Daten zuständig und erstellen daraus Statistiken, Abrechnungen oder Präsentationen für Geschäftstermine.

Sie sind auch für das Verfassen und Schreiben von Geschäftsbriefen, Berichten, oder Protokollen zuständig und nehmen Aktenvermerke vor und Telefongespräche an. Termine werden von ihnen überwacht und koordiniert, Kunden und Besucher werden empfangen.

Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement – Verdienst in der Ausbildung

Zu Beginn der Ausbildung wird im ersten Lehrjahr ca. 760 Euro ausgezahlt. Im zweiten Lehrjahr kann dem Auszubildenden bereits ein Gehalt von ca. 810 Euro ausgezahlt werden. Im dritten Lehrjahr können bis zu ca. 860 Euro als Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement in der Ausbildung verdient werden.

  • 1. Lehrjahr: 760 €

  • 2. Lehrjahr: 810 €

  • 3. Lehrjahr: 860 €

Die Berufsausbildung zum/zur Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement ist der erste Schritt ins Berufsleben. Danach können attraktive Fort- und Weiterbildungen wahrgenommen werden, wie zum Beispiel die als Fachwirt/in für Büro- und Projektorganisation.

Karrierechancen – Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement

Nach der abgeschlossenen Berufsausbildung zum/zur Steuerfachangestellten ergeben sich gute Berufschancen. Mit einer Aufstiegsweiterbildung kann eine Prüfung als Fachwirt/in für Büro- und Projektorganisation oder eine Weiterbildung als Betriebswirt/in für Kommunikation und Büromanagement.

Die Fortbildung zum Bilanzbuchhalter

Auch eine Weiterbildung zum/zur Bilanzbuchhalter/in ist nach drei Jahren Berufserfahrung möglich, um wichtige Aufgaben an der Schnittstelle zwischen der Unternehmensführung und dem Rechnungswesen zu erledigen. Als Bilanzbuchhalter/in ist man für die Erstellung der Steuererklärungen oder Jahresabschlüsse zuständig. Auch die Auswertung ausschlaggebender Kennzahlen für die Unternehmensstrategie gehört zu ihrem umfangreichen Tätigkeitsbereich.

Mit einer Hochschulzugangsberechtigung bietet sich der Studiengang Betriebswirtschaft oder Management an, um seine Kenntnisse und Fähigkeiten auch an einer Fachhochschule oder Universität zu erweitern.

zum kompletten Wiki
zum Karrierebereich